Heimattreffen 2017 in Rode

Fotos vom Heimattreffen, von der Busfahrt nach Siebenbürgen und von der Stadtführung Hermannstadt.

Heimattag 2015

Danke an alle 88 aktiven Trachtenträger und Helfer der HOG Rode, die am Heimattag in Dinkelsbühl mitgeholfen haben.

Bockel-Seminar in Puschendorf

In Rode schrieb man Tradition schon immer groß, die alten Sitten und Bräuche wurden gepflegt und auch die Roder Tracht hat sich bis in unsere Zeit erhalten. Die Frauentrachten waren in Rode verhältnismäßig schlicht. Deshalb war es immer etwas Besonderes, wenn zu bestimmten, genau vorgegebenen Anlässen junge verheiratete Frauen gebockelt wurden, beispielsweise als Taufpatin bei einer Kindstaufe.

Rundbrief 2014

2014 war unter anderem geprägt von mehreren traurigen Gedenktagen: 100 Jahre sind seit dem Ausbruch des 1. Weltkrieges 1914 vergangen und der Ausbruch des 2. Weltkrieges 1939 jährte sich zum 75. Male. 2014 stand ebenso im Zeichen des 70. Jahrestages von Flucht und Vertreibung aus Siebenbürgen, wovon auch Rode betroffen war.

14. Roder Treffen in Iphofen

In Iphofen, einem beschaulichen fränkischen Weinort, hat unser Begegnungsfest einem Beschluss aus dem Jahre 2010 zufolge eine neue Heimat gefunden. Die damit verbundenen Veränderungen wurden durchweg positiv angenommen. Wir haben uns in Iphofen gleich heimisch gefühlt, nicht allein wegen der vielen Weinberge, die an Rode erinnern.

© Heimat­­orts­­gemeinschaft Rode e.V. 2017
Shale theme by Siteturner