Bockel-Seminar in Puschendorf

In Rode schrieb man Tradition schon immer groß, die alten Sitten und Bräuche wurden gepflegt und auch die Roder Tracht hat sich bis in unsere Zeit erhalten. Die Frauentrachten waren in Rode verhältnismäßig schlicht. Deshalb war es immer etwas Besonderes, wenn zu bestimmten, genau vorgegebenen Anlässen junge verheiratete Frauen gebockelt wurden, beispielsweise als Taufpatin bei einer Kindstaufe.

Bericht vom Seminar (Download, Word-Datei)

Fotos:

© Heimat­­orts­­gemeinschaft Rode e.V. 2017
Shale theme by Siteturner